Unsere "Steuerungsgrundlagen" ...

»Nicht alles, was man zählen kann, zählt auch.
Und nicht alles, was zählt, kann man zählen.«
Albert Einstein

fair-steuern: Der Name ist unser Programm. Niemand zahlt begeistert Steuern, und wir haben das Recht, ja die ökonomische Verpflichtung uns selbst gegenüber, dabei sparsam zu sein. Umgekehrt sind Steuern unser aller – unerlässlicher – Beitrag zum Gemeinwesen. Die Fairness bezieht sich daher auf beide Seiten: Klientinnen und Klienten wie auch Behörden.

Wir möchten, dass zählt, was wir zählen – für Sie und für uns alle.

Erwarten Sie sich von uns:

•    eine gute Zusammenarbeit in Offenheit und gegenseitigem Vertrauen

•    fachlich fundierte, verständliche Beratung

•    lebenslange Lernbereitschaft und Interesse an Ihnen und Ihrem (Arbeits)umfeld, daraus resultierend

•    flexibler und informierter Umgang mit (kurzfristigen) Veränderungen

Wir finden gemeinsam mit Ihnen Wege und Lösungen, treffen klare Vereinbarungen und optimieren Ihre Steuer- und Sozialversicherungsbelastung – natürlich zu einem fairen Preis.

drucken
NEWS
Lohndumping-Fallen vermeiden
In der täglichen Lohnabrechnungspraxis können hinsichtlich Lohn- und Sozialdumping diverse "Fallen" lauern, die zu Gesetzesverletzungen und Strafen führen.
Umsatzsteuerliche Ist-Besteuerung auch für Freiberufler
Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hat entschieden, dass der Kreis der Kapitalgesellschaften, die von der Ist-Besteuerung Gebrauch machen können, erweitert wird.
Neue Gesetze 2018
Gesetze betreffend Internatskosten von Lehrlingen, Entgelterstattung für KMU und Krankengeld für Selbständige werden 2018 gelten.
mehr...

Registrieren

Login:
Passwort:
Passw. wiederholen:
e-mail:

optional:
Name:
Adresse:

Passwort vergessen?